AllgemeinB 56n

Freigabe B 56n

B 56n jetzt komplett: Östliches Teilstück wurde heute für den Verkehr freigegeben und schließt die Lücke zwischen der niederländischen A 2 und der A 46 auf deutscher Seite.

Rund 44 Millionen Euro haben der Bund und der Kreis Heinsberg (Anteil: knapp zwei Millionen Euro) in die 8,8 Kilometer lange B 56n Ost investiert, die von der K 17 bei Gangelt bis zur B 221/ A 46 führt. Laut Prognosen sollen täglich 16.000 bis 19.000 Fahrzeuge diesen Abschnitt nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.