Allgemein

Ministerin Scharrenberg brachte Förderbescheide nach Gangelt

Veröffentlicht

Die Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes NRW Ina Scharrenberg machte Station in Gangelt und hatte gleich zwei Förderbescheide mitgebracht.

Den ersten Förderbescheid über 93,144,00 € überreichte sie an Bernd Fasel von der Historischen Dampfeisenbahn. Die Fördermittel sollen zur Wiederherstellung der Dampflok „Regenwalde 5“ verwendet werden.

Der zweite Förderbescheid aus den Mitteln der Städtebauförderung des Landes NRW fiel deutlich höher als erwartet aus. Bürgermeister Tholen erhielt einen Bescheid über insgesamt 3,1 Mio. €. Aus dem jüngst aufgelegten „NRW-Programm I“ wurden neben den Fördermitteln von knapp 1,9 Mio. € weitere Mittel von ca. 1,3 Mio. € zur Verfügung gestellt, die den Haushalt der Gemeinde entlasten werden.

Ein Gedanke zu „Ministerin Scharrenberg brachte Förderbescheide nach Gangelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.